• Kostenlose Lieferung im Inland ab 29€
  • 5% einmaliger Rabatt bei Neuregistrierung
  • Bezahlen Sie mit Paypal, Lastschrift , Kreditkarte oder "Kauf auf Rechnung"
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Parvovirose

Als Parvovirose wird eine hoch ansteckende und akut verlaufende Infektionskrankheit von Hunden bezeichnet, die durch das Canine Parvovirus verursacht wird. Ihrem klinischen Verlauf nach wird sie auch als Hundepanleukopenie bezeichnet und ist hinsichtlich ihres Verursachers und der durch ihn hervorgerufenen Symptome eng verwandt mit der Katzenseuche.

Die Erkrankung kündigt sich sympthomatisch mit dem Auftreten von Fieber (39,5–41,5 °C), verminderter Futteraufnahme und Teilnahmslosigkeit an. Entsprechend den befallenen Organsystemen dominieren etwa 6–12 Stunden nach den ersten Anzeichen vor allem Symptome des Magen-Darm-Traktes und des Abwehrsystems.

Durch starke, oftmals blutiger Durchfälle kommt es zu einer starken Abnahme weißer Blutkörperchen (Leukopenie) und damit einer Verminderung der Abwehrfähigkeit des erkrankten Organismus, der daher für bakterielle Sekundärinfektionen besonders empfänglich ist.

Weitere Symptome sind Mattigkeit, Fressunlust, Austrocknung und Fieber.